UNESCO Welterbe Würzburg

Die Residenz Würzburg, Hofgarten und Residenzplatz
UNESCO-Weltkulturerbe seit 1981

Die Residenz Würzburg war ehemals der feudale Regierungssitz der Würzburger Fürstbischöfe. Eine Vielzahl führender Barockarchitekten Süddeutschlands war an der Entstehung des imponierenden Bauwerks, das auch dem Hause Schönborn ein Denkmal setzte, beteiligt. Die Familie Schönborn hatten in der Barockzeit zahlreiche Bischofssitze inne. Johann Philipp Franz von Schönborn legte 1720 den Grundstein für den Bau der Residenz und betraute den aus Eger stammenden Balthasar Neumann mit der Planung und Ausführung. Die Architektur wurde maßgeblich durch den Mainzer Kurfürst Lothar Franz von Schönborn, seinen Architekten Maximilian von Welsch und Johann Dientzenhofer mitgeprägt. Reichsvizekanzler Friedrich Carl v. Schönborn in Wien und sein Baumeister Lucas von Hildebrandt beeinflussten die Architektur ebenso, wie die französischen Hofarchitekten Boffrand und de Cotte in Paris. Mit der Innenausstattung, die mit Friedrich Carl von Schönborn 1729 begonnen wurde, setzte ein wahrer Künstlerzug aus Wien, Südtirol, Italien und den habsburgischen Niederlanden (Belgien) ein, der die Residenz letztendlich zu einem europäischen Bauwerk werden ließ.

Welterbe in Würzburg erleben

Einst war der prächtige Palast Sitz der mächtigen Fürstbischöfe der Familie Schönborn. Die ehemalige fürstbischöfliche Residenz ist seit 1803 im Besitz des bayerischen Staates. Mit der leuchtenden, hellgelben Sandsteinfronten und mit mehr als 300 Barock- und Rokoko Räumen - erbaut von 1720 bis 1744 - ist die großzügige dreiflügelige Anlage ist ein wahrlich imposantes Bauwerk. Mit dem Spiegelkabinett und der ganz in Stuckmarmor gehaltenen Hofkirche erreichte die Residenz 1744 ihre Vollendung. Acht Jahre später schuf der Venezianer G.B. Tiepolo die Fresken des prächtigen Kaisersaals, dem unbestrittenen Herzstück der Anlage. Das mächtige Treppenhaus wird vom größten Deckenfresko der Welt geziert.

Informieren & erleben

Ausführliche Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Websiten:
Sehenswürdigkeit Residenz mehr erfahren
Residenz Würzburg mehr erfahren
Text ©: Congress-Tourismus-Würzburg
Fotos ©: Bayerische Schlösserverwaltung; Congress-Tourismus-Würzburg, A. Bestle

Begeisterung wecken!

Ein Film über das spannende
Würzburger Welterbe.