Augsburg, die Stadt der Reformation

Die Friedensstadt Augsburg

Immaterielles Kulturerbe - das Friedensfest: Augsburg ist Reformationsstadt. Hier wurde 1555 der „Augsburger Religionsfrieden“ vereinbart. Die Führung erkundet die Spuren eines weltweit einzigartigen Feiertags: Das Augsburger Hohe Friedensfest erinnert seit 1650 an jedem 8. August an das Ende des Dreißigjährigen Krieges und an die durch den Friedensvertrag garantierte Gleichberechtigung der Konfessionen. Seit  1950 ist das Friedensfest ein gesetzlicher Feiertag. Seit 2018 gehört das Augsburger Hohe Friedensfest zum bundesweiten Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes.
 

Termine:

06. und 08. August
jeweils um 14.30 Uhr

Preis: Erwachsene 12 € p. Pers., erm. 10 € p. P. (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)
Dauer: 2 Stunden
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: ab 7 Personen

Anmeldung: Online-Ticket via Homepage
Telefonische Auskunft unter: 0821/50207-21

Treffpunkt: Tourist-Information am Rathausplatz


Es gelten die offiziellen Corona-Regelungen. Wir raten zu Schutz- u. Hygienemaßnahmen. Infos

Kontakt

Gästeservice
Tel.: +49 (0) 821 / 50207 - 21
Fax: +49 (0) 821 / 50207 - 45
tourismus@regio-augsburg.de