Barrierearme Stadttouren in Augsburg & der Region

Text: Benedikt Lika, Fotografie: Martin Kluger (3), Plan: concret Werbeagentur GmbH

Barrierearme Touren zu Sehenswürdigkeiten in der Augsburger Innenstadt

Barrierearme Touren für Menschen die auf einen Rollstuhl oder eine Gehilfe angewiesen sind: auf Initiative des Augsburger Stadtrats Benedikt Lika wurden diese Touren in Kooperation mit dem Bezirk Schwaben und unter Einbindung von Vertretern der Selbsthilfegruppen zum Einsatz durch die Regio Augsburg Tourismus GmbH erarbeitet.
Weitere Informationen zu barrierearmen oder barrierefreien Angeboten erteilt die Tourist-Information der Regio Augsburg Tourismus GmbH,
Rathausplatz 1, Tel: 08 21/5 02 07-24 (oder siehe nebenstehender Infokasten).

 

Tour Süd

Start: Rathausplatz (Tourist-Information der Regio Augsburg Tourismus GmbH, Rathausplatz 1)
Sehenswürdigkeiten: Moritzkirche, "Maximilianstraße und Garten des Schaezlerpalais, Basilika St. Ulrich und Afra, evtl. Augsburger Puppenkiste mit Puppentheatermuseum „Die Kiste“
Gastro-Tipp: Integrationscafé am Milchberg: rollstuhl-/behindertengerecht Website

Beschreibung

1. Moritzkirche
Entfernung Tourist-Information – Moritzkirche: ca. 300 m / 4 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine Ampel, teilweise Kopfsteinpflaster, Schienen
Zugänge: Rampe vorhanden, keine Automatiktür, Innen: Automatiktür, alles ebenerdig erreichbar
Toiletten: Kein WC vorhanden
Fazit: Für eine Stadtbesichtigung geeignet.

2. Maximilianstraße und Garten des Schaezlerpalais
Entfernung Moritzkirche – Schaezlerpalais: ca. 370 m / 5 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine günstigen Querungen über die Maximilianstraße
Zugänge: Zugang zum Rokokogarten, Kopfsteinpflaster
Toiletten: Im Schaezlerpalais vorhanden am hinteren Ende des Torganges, reduzierte Raumgröße
Fazit: Mit wenigen Einschränkungen für eine Stadtbesichtigung nutzbar.

3. Kirche St. Ulrich und Afra und St. Ulrich ev.
Entfernung Schaezlerpalais – St. Ulrich: ca. 400 m / 6 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine barrierefreie Haltestelle, Zugang von der Maximilianstraße barrierefrei
Zugänge: St. Ulrich und Afra: Automatiktür links vom Hauptportal, Rampen St. Ulrich ev.: Rampe, Tür nur über Anmeldung geöffnet
Toiletten: Separat über den Außenbereich nur während des Gottesdienstes
Fazit: Für eine Stadtbesichtigung gut geeignet.

4. Augsburger Puppenkiste und Puppentheatermuseum „die kiste“
Entfernung St. Ulrich – Puppenkiste: ca. 400 m / 6 min
Erreichbarkeit /Wegebeschaffenheit: Erreichbar über Milchberg, teilweise Kopfsteinpflaster, Ampel (keine Blindenampel)
Zugänge: Keine Automatiktür, kleine Schwelle
Aufzüge: Vorhanden
Toiletten: Vorhanden
Fazit: Puppenkiste und Museum barrierefrei und rollstuhlgerecht. Optimal für Besichtigung.

 

Tour Nord

Start: Rathausplatz (Tourist-Information der Regio Augsburg Tourismus GmbH, Rathausplatz 1)
Sehenswürdigkeiten: Rathaus und Goldener Saal, Dom und Fronhof, Hofgarten
Gastro-Tipp:
Zeughausstuben: Rampe, Automatiktüren, Lift, WC in der 1. Etage Website
Ratskeller: Rampe, Automatiktüren, Lift, WC (Schlüssel durch Restaurantpersonal) Website

 

Beschreibung

1. Rathaus und Goldener Saal
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine (Blinden-)Ampel, keine barrierefreie Haltestelle, ungünstige Querung
Zugänge: Eingang Rathaus: Türautomatik (schwer erkennbar), teils hohe Schwellen, aber barrierefrei, Zugang zum Raum „2000 Jahre Stadtgeschichte“ über Rampe, Goldener Saal via Lift
Aufzüge: Eingeschränkte Bewegungsflächen vor den Aufzügen
Toiletten: WC-barrierefrei neben Tourist-Information (Zugang mit Euro-Schlüssel) od. Schlüssel (Pfand) in der Tourist-Information, Notrufsituation unklar
Fazit: Mit wenigen Einschränkungen für Besichtigung geeignet.

2. Dom und Fronhof
Entfernung Rathaus – Dom: ca. 550 m / ca. 7 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Kopfsteinpflaster, Straßenbahnschienen, keine geeignete Haltestelle, Entfernung vom Dom zum Fronhof ca. 350 m / 5 min, teilweise Kopfsteinpflaster
Zugänge: Separater Eingang (seitlich, jedoch nicht ausgeschildert), Steigung, Automatiktür
Im Dom: Krypta und Anbetungshalle nicht zugänglich
Toiletten: Kein WC vorhanden
Fazit: Ungünstige Erreichbarkeit, längerer Anfahrtsweg, ansonsten geeignet.

3. Hofgarten
Entfernung Fronhof – Hofgarten: ca. 150 m / 2 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
Zugänge: Geeigneter seitlicher Zugang (u. U. blockiert durch parkende Fahrräder / PKWs), Rampe im Hofgarten, einseitiger Handlauf
Toiletten: Kein WC vorhanden
Fazit: Ungünstige Erreichbarkeit; in Verbindung mit dem Dom geeignet.

 

Tour Ost

Start: Rathausplatz (Tourist-Information der Regio Augsburg Tourismus GmbH, Rathausplatz 1)
Sehenswürdigkeiten: St. Peter am Perlach, Barfüßerkirche, Fuggerei
Gastro-Tipp: Die Tafeldecker: barrierearm, Zugang ebenerdig, WC (Zugang via Biergarten), Biergarten bedingt geeignet (Kies) Website

Beschreibung

1. St. Peter am Perlach
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine barrierefreie Haltestelle, ungünstige Querung
Zugänge: Automatiktür, Rampe
Toiletten: WC-barrierefrei neben Tourist-Information (Zugang mit Euro-Schlüssel) oder in der Tourist-Information (Pfand), Notrufsituation unklar
Fazit: Für eine Besichtigung geeignet.

2. Barfüßerkirche
Entfernung St. Peter am Perlach – Barfüßerkirche: ca. 250 m / 3 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine barrierefreie Haltestelle
Zugänge, Eingang: Zugang zur Kirche über den Garten
Toiletten: Kein WC vorhanden
Fazit: Für eine Stadtbesichtigung geeignet.

3. Fuggerei
Entfernung Barfüßerkirche – Fuggerei: ca. 300 m / 5 min
Erreichbarkeit / Wegebeschaffenheit: Keine Blinden-Ampel, keine barrierefreie Haltestelle, ungünstige Querung
Zugänge: problemlos
Toiletten: Vorhanden
Fazit: Mit Ausnahme weniger Gebäude (kein barrierefreier Zugang) geeignet.

Kontakt

Auskunft zu besonderen
Führungsangeboten

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Telefon: 08 21/5 02 07-33
Mail: stadtfuehrungen@regio-augsburg.de

Stadtführungen

Für Menschen mit Seheinschränkungen

Eine Führung zu den größten Attraktionen aus der Stadtgeschichte: ins reiche Augsburg – zum Renaissancerathaus, in den dortigen Goldenen Saal sowie zu den Patrizierpalästen an der Maximilianstraße. Und ins arme Augsburg – zum schmalen Brechthaus im Lechviertel und in die Fuggerei.
Führung für Seheingeschränkte - Infos
Führung Mit allen Sinnen - Infos

 

Stadtführung
in Gebärdensprache

Die größten Sehenswürdigkeiten Augsburgs... Diese Führung ist für alle Hörbehinderten, Hörgeschädigten, Schwerhörigen, CI-Trägern, Ertaubten usw. geeignet, aber auch für Hörende, die die Gebärdensprache erlernen oder ihre Kenntnisse erweitern wollen. Der Gästeführer ist selbst hörbehindert.

Gebärdensprachliche Führung - Infos
Augsburg in einfacher Sprache - Infos

 

Tourist-Information & Theaterkasse

Beratung, Information & Tickets
Öffnungszeiten & Infos
Auszeichnung / Siegel Barrierefrei

 

Tipps für
Individuelle Besichtigungen

Augsburger Geschichte
für Blinde und Menschen mit Seheinschränkungen
Im unteren Fletz des Rathauses wurde der „Tastraum“ eingerichtet. Dort zeigen 25 Bronzemodelle, die berührt werden dürfen, die Geschichte der Stadt Augsburg.

 

Weitere Infos zur
Barriererefreiheit in Museen:
Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim)
Infos zum Fugger und Welser Erlebnismuseum


Infos zum ÖPNV in Augsburg:
Infos zu barrierefreien Haltestellen der Stadtwerke Augsburg


Die Stadt Augsburg informiert:


Infos für Menschen mit Behinderung

 

Barrierefreiheit in der Region

Infos zum Landkreis Augsburg:
Infos zu barrierefreien Ausflugszielen im Landkreis Augsburg


Landkreis Aichach-Friedberg:
Barrierefreie Angebote in Aichach
Infos zu Bier- und Wirtsgärten im Wittelsbacher Land
Schwerbehindertenparkplätze in Friedberg
Gastgeberverzeichnis der Stadt Friedberg

 

Wheelmap
Karte zum Auffinden rollstuhlgerechter Orte
wheelmap.org

 

Informationen und Möglichkeiten
zur Förderung für interessierte Betriebe
zusammengestellt auf dem B2B-Portal
der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
www.daby.bayern.by/barrierefrei/

Broschüren und Links

Broschüre

Augsburg Gruppenreisen

Broschüre

Hotels und Gastronomie 2022