Text : Regio Augsburg Tourismus GmbH

Erlebnisort Kahnfahrt

Die Kahnfahrt ist ein beliebtes Ausflugsziel und wahrt dennoch den Charme eines Geheimtipps. Nicht nur Verliebte fühlen sich an diesem idyllischen Plätzchen wohl. Schon Bertolt Brecht verbrachte hier viele inspirierende Stunden. Malerisch gelegen, direkt am Stadtgraben am Oblatterwall, blickt die Kahnfahrt auf eine lange Geschichte zurück. Den Grundstein legte Paul Kurz am 1. Mai 1876 mit drei hölzernen Booten.
Die Regio Augsburg Tourismus übernimmt 2024 - auf Wunsch der Stadt Augsburg - den Betrieb mit einem neuen Konzept.

Die konzeptionelle Neuausrichtung der Kahnfahrt als Erlebnisort basiert auf den fünf Säulen Bootsverleih, Gastronomie, Events, Storytelling und der Einbindung des unmittelbaren Umfelds. Die Eröffnung wird jedoch stufenweise erfolgen!
Den Start machen nun erst einmal die Kahnfahrt-Festspiele am 1. Mai.

Freuen Sie sich bereits jetzt auf viele spannende Angebote rund um die Kahnfahrt!

Kontakt

Tel.: +49 (0) 821 / 50207 - 30
Fax: +49 (0) 821 / 50207 - 45
Mail schreiben

Die Kahnfahrt: Die Gastro-Interimslösung 2024

Kiosk-Ausschank
Für die Saison 2024 wird ein Kioskbetrieb die Interimslösung darstellen. Dieser wird in absehbarer Zeit das Angebot für den Erlebnisort "Kahnfahrt" abrunden. Der Kahnfahrtbetrieb - sowohl Gastrobereich als auch Bootsverleih - unterliegen einer Beschränkung von maximal 60 Personen.

Die Vorbereitungen für das gastronomische Angebot laufen auf Hochtouren. Der Gastrobetrieb wird voraussichtlich im Mai / Juni öffnen. Wir informieren an dieser Stelle.

Foto © Regio Augsburg Tourismus GmbH

Die Kahnfahrt: Der Bootsverleih

Eine Bootstour mitten in der Stadt!
Das ist Entschleunigung pur! An der Kahnfahrt kann man sich wunderbar auf dem Wasser treiben lassen, gemütlich paddeln oder einfach nur unter dem Grün der Bäume entspannen. Sobald der Kahnfahrt-Bootsverleih seinen Betrieb wieder aufnimmt informieren wir an dieser Stelle. Preise & Info

Foto © Regio Augsburg Tourismus

Kahnfahrt: Stadtführung vor romantischer Kulisse

Stadtführung "Rund um die Kahnfahrt", von Juni bis September
Viele Türme, drei Tore – Vogeltor, Jakobertor und Oblattertor - sowie zwei Bastionen, Jakoberwall und Oblatterwall, prägten den Mauerzug der Vorstadt. Als nach 1880 zahlreiche Wehrbauten Augsburgs geschleift wurden, blieben vor allem Türme, Tore, Wassergräben und einzelne Mauerzüge der Jakobervorstadt erhalten.
Was jahrhundertelang der Abschreckung diente, gilt nun als „romantische“ Kulisse. Info Stadtführung

Foto © Kurt Idrizovic

Die Kahnfahrt: Festspiele

Kahnfahrt-Festspiele 1. Mai - 23. Juni
„Oh Himmel, strahlender Azur, enormer Wind die Segel bläh“. Die musikalisch-theatrale Bootsfahrt steht im Zeichen von Bert Brecht, seinen Liedern & Balladen, die das Wasser besingen. Das Projekt der Theaterwerkstatt Augsburg und der Buchhandlung am Obstmarkt versteht sich als Beitrag zum Augsburger Welterbe. Das Stationen-Theater lädt dazu ein, die Darstellenden auf diese Tour entlang des Augsburger Stadtgrabens zu begleiten. Info & Termine, Flyer

Foto © Kurt Idrizovic


Links & Broschüren

Broschüre

Kahnfahrt Festspiele

Programm-Flyer, Mai - Juni 2024

Broschüre

Kahnfahrt-Flyer

Download
Bestellen

Veranstaltungstipp, Führungen am 17. Mai

Was hat der St. Jakobs-Wasserturm mit einem Weltmeerhafen zu tun?

Mehr erfahren

Literarischer Brecht-Spaziergang, 21. Juli

"Der Fluß lobsingt, die Sterne im Gebüsch"

Mehr erfahren

YouTube

Der Gollwitzer Hafenplan

Film abspielen