Seen

Der Stempflesee – ein Kleinod am Rande des Siebentischwalds
Der künstliche 1,4 Hektar große Stempflesee befindet sich an einer der Haupteingangspforten in den Augsburger Siebentischwald. Er ist Lebensraum für zahlreiche Fische und Wasservögel sowie beliebtes Naherholungsziel für Spaziergänger, Läufer und Radfahrer.

Kuhsee
Der künstlich geschaffene See liegt im Stadtteil Augsburg-Hochzoll. Begrenzt wird er am nördlichen Ufer durch den Hochablass, einem Augsburger Wahrzeichen das zudem auch die Überquerung des Lechs für Fußgänger und Radfahrer ermöglicht. Das beliebte Ausflugsziel liegt am Rande des ausgedehnten Naherholungsgebiets Siebentischwald.
 
Auensee
Der Auensee liegt zwischen Lech und Galgenbach, westlich von Kissing im Landkreis Aichach-Friedberg (Schwaben, Bayern). Ein Drittel des Sees ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen, während an den restlichen zwei Drittel des Ufers das Baden erlaubt ist und FKK geduldet wird.
 
Autobahnsee
Den Namen verdankt der See der Nähe zur A8. Besucher sollten sich hierdurch jedoch nicht abschrecken lassen, denn der Autobahnsee im Augsburger Osten kann mit einer ausgezeichneten Wasserqualität, großflächigen Liegewiesen, schattenspendende Bäume und mehreren Grillplätze aufwarten.
 
Weitmannsee
Der romantische und naturbelassene Weitmannsee mit seinen kleinen Inseln, liegt westlich von Kissing (Landkreis Aichach-Friedberg) in der Nähe des Lechs. Wegen seinem besonderen Charme als Natursee ist er als Ausflugziel bei Radlern als auch bei Badegästen gleichermaßen beliebt. Kinder freuen sich besonders über die zahlreichen Gänse und Enten.
 
Seen im Wittelsbacherland finden Sie hier

Kontakt

Gästeservice
Tel.: +49 (0) 821 / 50207 - 0
Fax: +49 (0) 821 / 50207 - 45
tourismus@regio-augsburg.de