Pfarrer-Kneipp-Weg

Der Pfarrer-Kneipp-Weg – der Wanderweg

Der Schulweg von Sebastian Kneipp betrug sportliche 13,3 Km. Kneipp hätte sich deshalb sicherlich über den rund 84 km lange Pfarrer-Kneipp-Wanderweg gefreut, denn dieser verfolgt konsequent die kneipp´sche Lehre: den Körper in Einklang mit Geist und Seele zu bringen. Landschaftlich reizvoll, schlängelt er sich durch das Unterallgäu und führt zu den Lebensstationen von Kneipp: u.a. Stephansried, Bad Grönenbach, Ottobeuren und Bad Wörishofen. Freizeitwanderer*innen werden das sanfte „Auf und Ab“ des Weges schätzen. Als Belohnung, für die Ausdauer auf den einzelnen Etappen, winken herrliche Ausblicke. Startet man mit dem Weg in umgekehrter Richtung, so kann man sich bereits in Augsburg, am Hohen Dom, der St. Georgs Kirche und der Sebastian-Kneipp-Gasse, auf Spurensuche zu Sebastian Kneipp begeben. Die Streckenabschnitte zwischen Biberbach und Bad Wörishofen animieren dann sogar dazu, die Theorie in die Tat umzusetzen: der Pfarrer-Kneipp-Wanderweg fordert nicht nur Bewegung, sondern wartet auch mit einer Vielzahl an Heilpflanzen und Wasserreichtum auf. Riesen-Goldrute, Kamille, Brennnesseln oder Wassertreten im Auwald – entlang der Wegstrecke lässt sich allerlei erleben und entdecken, was als Kneippanwendung, als Auflage, Tee oder Aufguss ganz natürlich entzündungshemmend und krampflösend wirkt. Der Pfarrer-Kneipp-Weg eignet sich gleichermaßen für Wanderer und Radfahrer. Er verbindet Biberbach (Region Stauden) mit Bad Wörishofen, wo der Kneipp-(Rad-)Wanderweg beginnt.

Der Pfarrer-Kneipp-Weg entstand zum 120 jährigen Bestehen des Kneipp Vereins Augsburg e.V. (Vereinsgründung 1889). Aus der ursprünglichen Idee - ein Fernwanderweg von Augsburg nach Bad Wörishofen -, entwickelte sich die Vorstellung einer Erweiterung des bereits bestehenden Kneipp-Wanderweges zwischen Bad Wörishofen und Bad Grönenbach, bis hin zur Vision eines Rundweges, welcher die Lebensstationen von Kneipp in ganz Schwaben umfasst. Die Augsburger „Kneippianer“ warben für dieses Projekt und die Streckenerweiterung in nördlicher Richtung. Bei der Realisierung der neuen Route (von Bad Wörishofen über Augsburg nach Biberbach) wurden sie vom Verein Naturpark Augsburg – Westliche Wälder e.V. unterstützt. Die Eröffnung des Pfarrer-Kneipp-Wegs fand im September 2009 statt.

1. Etappe: Von Bad Wörishofen bis Siebnach
Route: Bad Wörishofen – Irsingen – Türkheim – Ettringen – Siebnach
Streckenlänge: 20 km, Start: Bad Wörishofen Bahnhof

2. Etappe: Von Siebnach bis Reinhartshofen
Route: Siebnach – Traunried – Schwabegg – Leuthau – Guggenberg – Reinhartshofen
Streckenlänge: 17 km, Start: Siebnach

3. Etappe: Von Reinhartshofen bis Augsburg
Route: Reinhartshofen – Straßberg – Bobingen Siedlung – Augsburg, Zentrum
Streckenlänge: 24 km, Start Reinhartshofen

4. Etappe: Von Augsburg bis Biberbach
Route: Augsburg, Zentrum – Augsburg, Kriegshaber – Neusäß – Ottmarshausen – Hammel – Batzenhofen – Gablingen – Achsheim – Eisenbrechtshofen – Biberbach
Streckenlänge: 23 km, Start: Augsburg, Luitpoldbrücke

Detaillierte Streckenbeschreibung unter:
Naturpark Augsburg
Kneipp Verein Augsburg

 

Pfarrer-Kneipp-Weg

Bildnachweis: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen