Schaezlerpalais

Schaezlerpalais

Eine Perle des Rokoko in der Maximilianstraße.

Im 1770 eingeweihten Schaezlerpalais, dem Stadtpalais des Bankiers Liebert von Liebenhofen, sieht man nicht nur die Grafische Sammlung und die Deutsche Barockgalerie der Kunstsammlungen und Museen Augsburg, sondern auch den reich ausgestatteten Rokokofestsaal. Unter den Gemälden in der Barockgalerie, zumeist von Augsburger Meistern des 17. und 18. Jahrhunderts, finden sich auch Werke weltberühmter Maler wie Peter Paul Rubens, Anton van Dyck und Giovanni Battista Tiepolo. In der angegliederten Staatsgalerie in der Katharinenkirche findet man Gemälde gotischer Augsburger Meister wie Hans Holbein d.Ä., aber auch von Lucas Cranach d.Ä. Albrecht Dürer schuf das berühmte Porträt Jakob Fuggers „des Reichen“. Der Garten des Stadtpalastes wurde im Stil des Rokokos wiederhergestellt.

Weitere Infos

Schaezlerpalais
Maximilianstraße 46
86150 Augsburg

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.