Perlachturm

Perlachturm

Bären, Aussicht und das Turamichele.

Der Unterbau des Perlachturms stammt aus der Zeit um 1060. Der Augsburger Stadtbaumeister Elias Holl erhöhte den Turm neben dem Rathaus zwischen 1614 und 1616 und gestaltete ihn im Stil des benachbarten Renaissancerathauses um. Das Rathaus, der Perlachturm und der Augustusbrunnen auf dem Rathausplatz davor bilden ein einzigartiges Ensemble im Stil der italienischen Renaissance: Diese Ansicht ist ein Stück Italien mitten in Bayern. 35 Glocken des Glockenspiels auf dem Perlachturm lassen viermal täglich Volkslieder und Kompositionen W. A. Mozarts hören. Der Perlachturm ist zudem der Campanile der im Kern romanischen Kirche St. Peter am Perlach.

Weitere Infos

Perlachturm
Rathausplatz 1
86150 Augsburg

Tel. +49 821 502070

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.