Maximilianmuseum

Maximilianmuseum

Das Stammhaus der Kunstsammlungen und Museen Augsburg.

Das in zwei Patrizierpalais der Renaissancezeit untergebrachte Maximilianmuseum präsentiert Augsburger Kulturgeschichte: Skulpturen, Augsburger Silber, wissenschaftliche Instrumente und Uhren, Porzellan und Fayencen sowie eine stadtgeschichtliche Sammlung. Eine Abteilung informiert mit Baumodellen zum Augsburger Stadtwerkmeister Elias Holl, dem Architekten des Rathauses und zahlreicher weiterer Renaissancebauten. Hydrotechnische Funktions- und Instruktionsmodelle von Wassertürmen, Pumpwerken und Mühlen, Schleusen und Wehren aus der Zeit vom 16. bis zum 19. Jahrhundert sind Exponate aus der weltweit einzigartigen Augsburger Modellkammer. In dem mit Glas überdachten Viermetzhof stehen die originalen Bronzefiguren des Augustus-, Merkur- und Herkulesbrunnens – jeweils Objekte des UNESCO-Welterbes. Das Original der Brunnenfigur vom Neptunbrunnen steht in einem Raum nebenan.

Weitere Infos

Maximilianmuseum
Philippine-Welser-Straße 24
86150 Augsburg

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.