Jüdischer Friedhof Fischach

Jüdischer Friedhof Fischach

Sichtbare Spuren der Vergangenheit

Im Jahre 1774 – also gut 200 Jahre nach der ersten Ansiedlung von Juden in Fischach – konnte die jüdische Gemeinde am Kohlberg ein Grundstück für einen Bestattungsplatz erwerben. Von den ursprünglich 420 Gräbern haben sich etwa 400 bis heute erhalten. Viele Inschriften sind noch lesbar. Das Jahr 1796 ist das früheste Sterbedatum, das auf einem erhaltenen Stein genannt wird

Weitere Infos

Jüdischer Friedhof Fischach
Kohlbergstraße 18B
86850 Fischach

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.