Fuggerei

Fuggerei

Die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt.

Die älteste bestehende große Sozialsiedlung der Welt wurde 1521 von Jakob Fugger „dem Reichen“ gestiftet. Heute leben dort rund 150 bedürftige katholische Augsburger Bürger. Fuggereibewohner bezahlen für eine der rund 60 Quadratmeter großen Wohnungen eine jährliche (Kalt-)Miete von 0,88 Euro. Als Gegenleistung sollen sie täglich drei Gebete für den Stifter und die Stifterfamilie sprechen. Die 67 Häuser mit ihren jeweils zwei Wohnungen gruppieren sich um die acht Gassen der ummauerten Reihenhaussiedlung, deren Tore nachts verschlossen werden. Nach der Zerstörung im Jahr 1944 wurde die Fuggerei umgehend wiederaufgebaut und sogar noch einmal erweitert. Mehrere Museen „erzählen“ die Geschichte der Fuggerei und ihrer Bewohner: Ein Denkmal für den Stifter steht in der Grünanlage der Sozialsiedlung. Eine Inschriftentafel erinnert an den prominentesten Bewohner der Fuggerei – Franz Mozart. Der hier 1694 verstorbene Maurermeister war der Urgroßvater von Wolfgang Amadé Mozart.

Weitere Infos

Fuggerei
Fuggerei 56
86152 Augsburg

Tel. +49 821/319881-0

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.