Fuggerdenkmal

Fuggerdenkmal

Hans Jakob Fugger - "Befoerderer der Wissenschaft"

Das 1857 aufgestellte Fuggerdenkmal auf dem Fuggerplatz hatte König Ludwig I. von Bayern bezahlt. Die überlebensgroße Bronzefigur auf einem hohen Steinsockel verkörpert Hans Jakob Fugger: Dieser Urenkel Jakob Fuggers „des Reichen“ war 1564 hochverschuldet aus der Fuggerschen Gesellschaft ausgeschieden. Am Hof in München wurde der kunstliebende Bankrotteur dann Geheimer Rat und Hofkammerpräsident – und damit quasi Finanzminister. Wegen seiner Schulden trat der Fugger seine kostbare Sammlung antiker Handschriften und Bücher an den Herzog von Bayern ab. Diese Sammlung wurde ein Grundstock der Bayerischen Staatsbibliothek.

Weitere Infos

Fuggerdenkmal
Fuggerplatz
86150 Augsburg

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.