Das war die Kanuslalom WM 2022

Text Regio Augsburg Tourismus GmbH

50 Jahre nach ... den Olympischen Sommerspielen 1972

Auf der Wildwasserstrecke am Eiskanal - sie zählt zu den 22 Objekten des UNESCO-Welterbes der Stadt Augsburg - wird bereits seit 1945 Leistungssport betrieben. Bis heute finden hier internationale Wettbewerbe statt.

Der Ausbau zur weltweit ersten künstlichen Kanustrecke erfolgte 1972, im Zuge der Olympischen Sommerspiele von "München - Augsburg - Kiel". Darüber hinaus war Augsburg in den Jahren 1957, 1985 und 2003 Austragungsort einer Kanuslalom-WM. Im Sommer 2022 jubelten erneut Tausende "ihren" Wildwasserstars bei einer Kanuslalom WM am Eiskanal Augsburg zu.

Wer... hätte das gedacht

Erst im Jahr 1966 wurde der Kanu-Slalom als neue olympische Disziplin vorgeschlagen, - im Gegensatz zum Kanu-Rennsport, der bereits ab 1936 dazu zählte. 1969 beschloss der IOC (68. Session in Warschau) bei den Olympischen Sommerspielen erstmals auch Slalom-Wettkämpfe auszutragen. 1972 war es dann soweit! Der Austragungsort lag allerdings nicht direkt in München, sondern ein gutes Stück außerhalb der bayerischen Landeshauptstadt. Den Zuschlag dafür hatte nämlich das rund 60 km entfernte Augsburg mit seinem Eiskanal erhalten.

Die Kanulalom WM 2022... Spitzensport am Eiskanal Augsburg

Im Juli 2022 stand der Augsburger Eiskanal wieder einmal im Rampenlicht! Das denkmalgerechte, generalsanierte Olympiagelände war erneut Schauplatz internationaler (WM) Kanuslalom-Wettkämpfe. Hierfür hatten sich die Stadt Augsburg, der Deutsche Kanu Verband und die beiden lokalen Kanuvereinen - Kanu Schwaben Augsburg und Augsburger Kajak Verein - erfolgreich als Ausrichter beworben. Ein begeistertes Publikum aus aller Welt säumte jubelnd die Wildwasserstrecke am Augsburger Eiskanal. Bei strahlendem Sonnenschein wurde in Augsburg Spitzensport der Extraklasse gezeigt. Die SportlerInnen wurden mit einer grandiosen Stimmung, einer tollen Berichterstattung und einem wahren Medaillenregen belohnt.

Medaillenregen, Kanu WM 2022... 5x Gold, 1x Silber & 3x Bronze für Deutschland

Die Bilanz der jüngsten Augsburger Heim-WM kann sich sehen lassen! Überragend die Augsburger SpitzensportlerInnen: Ricarda Funk errang Gold im Kajak-Einer und für Elenea Lilik gab es Bronze. Der Star dieser WM war der Augsburger Sideris Tasiadis. Er sicherte sich (Canadier-Einer) seinen ersten Weltmeistertitel.
Für Deutschland gab es bei dieser WM insgesamt fünf Mal Gold, ein Mal Silber und drei Mal Bronze: Gold: Mannschaftsläufe Damen & Herren (K1)/ Ricarda Funk (Kajak Einer) / Andrea Herzog (Canadier-Einer) / Sideris Tasiadis (C1 Weltmeister) Silber: Mannschaftslauf Damen (C1) Bronze: Elena Lilik (Kajak-Einer) / Franz Anton (Canadier-Einer) / Stefan Hengst (Extrem-Kajak)


Wir erinnern uns... Sternstunden bei den olympischen Sommerspiele Tokio 2020

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio (Durchführung Pandemie bedingt erst im Juli/August 2021) wurden insgesamt 16 Wettbewerbe im Kanu-Rennsport und im Kanu-Slalom ausgetragen. Diese Wettkämpfe entwickelten sich zu einer wahren Sternestunde für die deutschen StarterInnen, die sich über einen grandiosen Medaillenregen freuen durften!
Der Augsburgers Sideris Tasiadis (deutsches Kanuslalom-Olympiateam) errang eine Bronzemedaille. Andrea Herzog durfte damals, ebenso wie Hannes Aigner, eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Die sportliche Leistung der Wahl-Augsburgerin Ricarda Funk wurde in Tokio mit einer Goldmedaille belohnt.

Elena Lilik (Weltmeisterin im C1, 2021) mit Sportreferent Jürgen Enninger
 

Kanusport-Traditionsstadt Augsburg

Der Geist der Olympischen Spiele ist am Eiskanal nach wie vor deutlich spürbar. 2022 gab es den Weltmeister-Titel
für Sideris Tasiadis! Er holte zu Hause in Augsburg die Gold-Medaille (Canadier Einer) für Deutschland.


Kontakt

Stadt Augsburg
Fuggerstr. 3, 86150 Augsburg
Tel: 0821/324-64841, kanuwm2022@augsburg.de
Website


Aktueller Filmtipp

TV Sendung "Heimat der Rekorde"
Der erfolgreichste Kanu-Verein Bayerns
BR Fernsehen, Mediathek
Folge 1
Folge 2

Olympiastützpunkt

Das Bundesleistungszentrum für Kanuslalom u. Wildwasser ist seit 1992 Olympiastützpunkt. Es dient deutschen Leistungssportler*innen (Kanuslalom) zur Wettkampfvorbereitung.

Bundesleistungszentrum
für Kanuslalom und Wildwasser

Am Eiskanal 30 a, 86161 Augsburg
Telefon: 0821 324-9730
kanuleistungszentrum@augsburg.de


Vereine

Augsburger Kajak-Verein e. V.
Am Eiskanal 49, 86161 Augsburg
mail@akv-online.de
Website


Kanu Schwaben Augsburg
Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg
Tel: 0821/552 402
mail@kanu-schwaben-augsburg.de
Website

Infos, Links & Broschüren

Video

Augsburger Bewerbung Kanu WM 2022

YouTube (offizielles Video)

Homepage

Offizielle Seite Kanuslalom WM 2022

Weitere Infos

Spitzensport am Eiskanal Augsburg

Kanuslalom WM 2022
Die aktuellen Ergebnisse hier
 

Film Tipp: BR24, Sport, Bayern

Das Augsburger Wasser
Film zur Kanuslalom WM 2022 am Eiskanal Augsburg Mediathek
 

Homepage

Kajak Verein Augsburg e.V.

Weitere Infos

Homepage

Kanu Augsburg Schwaben

Weitere Infos