Die Schlacht auf dem Lechfeld

Drei große Dioramen

Die Schlacht auf dem Lechfeld im Jahr 955 war ein epochales Ereignis und stellt einen Meilenstein der deutschen
Geschichte dar. Der Informations- und Präsentationspavillon "955" in Königsbrunn informiert in drei Großdioramen mit tausenden Zinnfiguren und modernster Museumstechnik zur Belagerung Augsburgs, zur Niederlage der ungarischen Reiterheere am Lech und zur Bedeutung dieser Tage für Ungarn und Europa.

Öffnungszeiten und Führungen

WICHTIGE INFORMATION: Der Informations- und Präsentationspavillon "955" in Königsbrunn ist aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis einschließlich dem 31.Mai 2020 geschlossen.

Öffnungszeiten*:

Dienstag und Donnerstag 8.30 Uhr - 12.30 Uhr und 14.30 Uhr - 17.30 Uhr,
Freitag 8.30 Uhr - 12.30 Uhr,
der Eintritt zu den Dioramen ist frei.

 

Sonderöffnungszeiten:

Die Dauerausstellung „955 – Schlacht auf dem Lechfeld“ im Infopavillon 955 ist an den kommenden Wochenenden 21. / 22. Dezember, 28. / 29. Dezember und 4. / 5. Januar ganz regulär von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Von 15.00 bis 17.00 Uhr ist eine Besichtigung jeweils nur im Rahmen von Führungen möglich, die um 15.00 Uhr und um 16.00 Uhr stattfinden. Der Eintritt kostet pro Person 3,– €.

Im neuen Jahr 2020 gelten für die Ausstellung weiterhin die bisherigen Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags 8.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr, freitags 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und die oben genannten Wochenend-Termine.

 

* Öffnungszeiten ohne Gewähr. Auskünfte erteilt hierzu gerne telefonisch das Kulturbüro Königsbrunn unter Tel.: 082 31 / 6 06-2 62

 

Samstag und Sonntag 14 Uhr - 17 Uhr. Von 15 Uhr bis 17 Uhr ist eine Besichtigung nur im Rahmen einer Führung möglich.

Führungen:
Die Führungen finden am Samstag und Sonntag jeweils um 15:00 Uhr und um 16:00 Uhr statt. Der Eintritt kostet pro Person 3,-€

Broschüren und Links

Broschüre

Die Spurensuche zur Lechfeldschlacht

Broschüre

Die Spurensuche zur Lechfeldschlacht. Aufgaben für Zeitreisende

Broschüre

Infopavillion 955