Schloss Pöttmes

Schloss Pöttmes

Zweigeschossiger langgestreckter Dreiflügelbau mit kleinem Innenhof.

Schloss Pöttmes, auch Schloss Gumppenberg genannt, war der Herrschaftssitz der Hofmark Pöttmes. Dieses Hofmarksschloss war von 1279 bis 1818 im Besitz der Freiherren von Gumppenberg. Davor hatte die Adelsfamilie ihren Sitz auf einer Burganlage auf dem nahen Gumppenberg, die 1704 niederbrannte und nicht wieder aufgebaut wurde.
Schloss und Park sind nicht der Öffentlichkeit zugänglich.




Weitere Infos

Schloss Pöttmes
Marktplatz 3-7
86554 Pöttmes

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.