Themen-Links

Jakob Fugger

Die Fugger

Handel, Bankgeschäfte und Bergbau machten Jakob Fugger zum europaweit bedeutendsten Unternehmer der Frühen Neuzeit. Der 1459 geborene Augsburger ließ die Fuggerkapelle in St. Anna, den ersten Renaissancebau Deutschlands errichten. Der Damenhof in den Fuggerhäusern war der erste profane Bau der deutschen Renaissance. 1521 stiftete Jakob Fugger die Fuggerei, heute die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt. Auch spätere Fugger „verewigten“ sich in Augsburg mit Bauten, Brunnen und Kunstwerken. Seit 2009 leitet Beschilderung die „Auf den Spuren der Fugger“ durch die Innenstadt – ein Gemeinschaftswerk der Stadt Augsburg, der Fugger’schen Stiftungen und der Regio Augsburg Tourismus GmbH. 2012 wird das „Fugger und Welser Erlebnismuseum“ eröffnet.

 

Fugger-Homepage

Wikipedia

Die Mozarts

Die Familie Wolfgang Amadé Mozarts stammt aus der Region Augsburg, wo sie 1331 erstmals erwähnt wird. 1643 wanderte der erste Vorfahr W.A. Mozarts in Augsburg ein. Mozarts Vater Leopold wurde 1719 im heutigen Mozarthaus geboren.

 

Mozartstadt Augsburg

Land der Ideen

Wikipedia

Textilmuseum Bayern

Industriekultur in Augsburg

Wegen seiner europaweit bedeutenden Textil- und Maschinenbaufabriken nannte man Augsburg „das deutsche Manchester“. Hier entwickelte Rudolf Diesel von 1893 bis 1897 für die Maschinenfabrik Augsburg (heute: MAN) den nach ihm benannten Motor. Das Augsburger Wasserwerk am Hochablass war 1879 eine europaweit beachtete Innovation. Das Gaswerk in Augsburg-Oberhausen ist ein für Europa einzigartiges Industriedenkmal. 2010 wurde in Augsburg das Staatliche Textil- und Industriemuseum (tim) eröffnet.

 

Online lesen: Buch „Industriekultur in Augsburg“

PDF Download: Broschüre „Industriekultur“

Kaiserin Elisabeth

Die Sisi-Straße

Auf den Wegen der österreichischen Kaiserin und ungarischen Königin Elisabeth leitet die Sisi-Straße als internationale Kulturtourismusroute nach Bayern, Österreich und Ungarn, nach Norditalien und in die Schweiz. Stationen in der Region sind Augsburg und das Sisi-Schloss in Aichach-Unterwittelsbach.

 

Link zur Sisi-Straße

Der Bayerische Hiasl

Der Bayerische Hiasl

In Kissing im Wittelsbacher Land wurde der Wildschütz und Räuberhauptmann Matthäus Klostermayr geboren. 1777 wurde der „Bayerische Hiasl“ hingerichtet. Die Hiasl-Erlebniswelt auf Gut Mergenthau erzählt vom Leben, von den Schandtaten und vom Sterben des „deutschen Robin Hood“. Die Erlebniswelt ist eine Station der Räuberpfade, einer bundesweiten Kooperation von Räuber- und Piratenmuseen.

 

Hiasl-Erlebniswelt

Ludwig Ganghofer

Ludwig Ganghofer

In Welden im heutigen Landkreis Augsburg wuchs Ludwig Ganghofer, der nach Karl May meistgelesene Schriftsteller der wilhelminischen Ära, auf. Die Ganghofer-Stätte Welden informiert zur Kindheit und Jugend des Erfolgsautors im Holzwinkel, die Ganghofers Werk geprägt hat. Die Gedenkstätte erinnert aber auch an seinen Vater, den Forstpionier August Ganghofer.

 

Ganghofer-Stätte

Wikipedia

Bertholt Brecht

Bertholt Brecht

Zu den herausragenden Söhnen der Stadt Augsburg zählt Bertolt Brecht, geboren am 10. Februar 1898 in einem kleinen Handwerkerhaus inmitten der Altstadt. Er ist, neben Thomas Mann und Franz Kafka, der meistgelesene einflussreichste deutsche Schriftsteller und der bedeutendste deutschsprachige Dramatiker und Theatererneuerer des 20. Jahrhunderts. Wie vielleicht nur noch Jakob Fugger, trägt er den Namen Augsburgs in alle Welt.

 

Bertholt Brecht

Wikipedia

Mozartweg

Mozartweg

Aus dem Augsburger Land stammen die Mozarts. In der Wallfahrtskirche in Biberbach nahm das zehnjährige Wunderkind aus Salzburg an einem legendären Orgelwettstreit teil. Kultur-Installationen informieren in Fischach und Heimberg, Oberschönenfeld und Anhausen, Stadtbergen und Biberbach.

 

Mozartweg

Umweltkompetenz in Augsburg

Augsburg ist Sitz des Bayerischen Landesamts für Umweltschutz und bayerisches Umweltkompetenzzentrum. Die Regio Augsburg Tourismus GmbH hat in zwei Broschüren umweltkompetente Unternehmen und Einrichtungen zusammengefasst, in denen Besuchergruppen aus aller Welt willkommen sind.

 

Broschüre zum „Augsburger Umweltpfad“

PDF Download

 

Website zum „Augsburger Umweltpfad“

Website öffnen

 

Broschüre zum „Augsburger Wasserpfad“

PDF Download

 

Website zum „Augsburger Wasserpfad“

Website öffnen