Ausstellungen und Museen

Rathaus – Goldener Saal
Das Augsburger Rathaus, erbaut von Elias Holl (1615 bis 1624). Imposante 57 Meter ragt das bedeutende Renaissancebauwerk am Rathausplatz in die Höhe. Absoluter Glanzpunkte im Innern: der Goldene Saal. Ein "must see" in Augsburg!
 
Die Museen der städtischen Kunstsammlungen
Interessante Dauer- und wechselnde Sonderausstellungen - damit punkten das Schaezlerpalais, das Maximilianmuseum, das „Römerlager“ im Zeughaus, das Brechthaus und das Leopold Mozart Haus. Die Highlights der Sonderausstellungen werden mittels Online-Rundgang präsentiert und über „Museum digital“ kann man generell einen exklusiven Blick auf ausgewählte Ausstellungwerke werfen.
Kunstsammlungen & Museen Augsburg
 
Das Fugger und Welser Erlebnismuseum
Ein innovatives und generationsübergreifend interessantes Museum. Videogrußbotschaften für daheim mit Motto „Wir bringen das Museum zu Ihnen nach Hause“ vermitteln Wissenswertes über den Einfluss Augsburger Handelsfamilien auf das europäische und weltweite Wirtschaftsgeschehen um 1500.
Mehr erfahren

Fuggerei
Die noch immer aktive älteste Sozialsiedlung der Welt, die Fuggerei, wurde 1521 von Jakob Fugger für schuldlos verarmte Augsburger Bürger gestiftet und gehört zu den absoluten Highlights. Die Jahresmiete beträgt konstant 0,88 Cent (früher ein Rheinischer Gulden) dazu täglich drei Gebete für das Seelenheil der Stifterfamilie. Schauwohnung und neu gestaltetes Fuggereimuseum dokumentieren die spannende Geschichte.
Mehr erfahren
 
Lettl-Museum
500 Bilder des 2008 verstorbene Augsburger Surrealist (Wolfgang Lettl) werden in diesem kleinen und feinen Museum für surreal Kunst ausgestellt.  Das Museum liegt im Herzen der Stadt.
Mehr erfahren
 
tim - Staatliches Textil- u. Industriemuseum Bayern
„Mensch – Maschine – Muster – Mode“. Die Ausstellung befasst sich mit Menschen, deren Leben das Industriezeitalter radikal veränderte. Vom einfachen Arbeiter bis zum Unternehmern. Historische Webstühle neben modernem High-Tech, Design & Mode made in Augsburg.
Mehr erfahren

Diözesanmuseum
Geschichte aus 17 Jahrhunderten erleben: Ausgrabungen der Römerzeit, Textilien vom 9.-18. Jh., das berühmte Bronzportal sowie gotische und barocke Schätze aus Augsburgs Kirchen, laden zu einer Zeitreise durch das Bistum des heiligen Ulrich ein.
Mehr erfahren
 
Jüdische Museum Augsburg Schwaben
Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben (JMAS) mit zwei Standorte: Innenstadt und in der ehemaligen Synagoge Kriegshaber.
Mehr erfahren

Naturmuseum
Vielfältige Einblick in die Natur: Das Museum zeigt Interessantes und Außergewöhnliches aus Geologie, Paläontologie, Mineralogie und Biologie.
Mehr erfahren
 
Die Feuerwehr-Erlebniswelt
Frank Habermaier hat in seiner aktiven Zeit als Feuerwehrmann viele Menschenleben gerettet. Schicksale, Unwissenheit und Fehlverhalten - eindrucksvoll und geschickt vermittelt die Feuerwehr-Erlebniswelt lebensrettende Brandschutzaufklärung für „jung & alt“.
 
Kunst im Glaspalast Augsburg: Galerie Noah und Kunstmuseum Walter
Die Galerie Noah liegt gegenüber dem Kunstmuseum Walter im Glaspalast. Ignaz Walter hat mit beeindruckende Architektur eine "Arche für die Kunst" geschaffen.
Die Galerien im Glaspalast Augsburg - mehr erfahren
 
 

Sehenswert in der Region:

 
Wittelsbacher Schloss Friedberg
Das neu gestaltete Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg zählt zu den frühen Museumsgründungen in Bayern. Mitmachstationen, Medienangebote und ein Museumscafé (Öffnung ohne Gewähr) mit Zugang zum Schlossgarten − garantieren ein Erlebnis für alle Sinne.
Mehr erfahren

Das war die Bayerische Landesausstellung 2020 – ein Rückblick!
Die Wittelsbacher haben den heutigen Landkreis Aichach-Friedberg maßgeblich geprägt und die Städte Friedberg und Aichach gegründet. Die bayerische Landesausstellung 2020 - „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“ - befasste sich mit der Geschichte der Wittelsbacher und Bayerns.
Rückblick der Bayerischen Landesausstellung 2020
 
"Kaiserin Elisabeth - ihr Leben, ihre Familie"
Mit der neuen Ausstellung im Schloss Unterwittelsbach lernen die Besucher Kaiserin Elisabeth ganz persönlich und ihre Familie kennen. Der Mythos "Sisi" mit facettenreichen Einblicken in Elisabeths Leben, von der Kindheit bis zum Tod, multimedial inszeniert.
 
Dauerausstellung „Die Schlacht auf dem Lechfeld“
Multimedial ausgestattet veranschaulicht  der "955 Informations- u. Präsentationspavillon Königsbrunn"  eindrucksvoll die Ereignisse des Jahres 955: die legendäre "Schlacht auf dem Lechfeld" mit den deutschen Hauptakteuren König Otto I. und Bischof Ulrich.
Mehr erfahren
 
Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
Es gibt zahlreiche sehenswerte Ausstellungen und Museen in Augsburg und der Region.
Bitte prüfen Sie die Informationen direkt auf der Website der Museen.

Kontakt

Gästeservice
Tel.: +49 (0) 821 / 50207 - 0
Fax: +49 (0) 821 / 50207 - 45
tourismus@regio-augsburg.de

 

Unser Tipp:
 
Die Augsburger Puppenkiste
Walter Oehmichen eröffnete im Februar 1948 mit der Aufführung des Märchens „Der gestiefelte Kater“ sein kleines Puppentheater in Augsburg. Seitdem werden dort Märchen, Opern und zahlreiche eigenen Stücke inszeniert und interpretiert. Das Kasperle, die Mumin-Familie, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Urmel aus dem Eis, Bill Bo und das Sams! Die Puppenkiste ist längst weit über die Grenzen Augsburgs hinaus bekannt.
 
Die Geschichte der Augsburger Puppenkiste als Buch:
"Herzfaden"
Autor Thomas Hettche
Kiepenheuer &Witsch Verlag
Herzfaden
 
 
 
Weitere Infos
zu den Museen in Augsburg und der Region finden Sie hier.