Brecht Festival

Brecht Festival

125 Jahre Bertolt BrechtBrechtfestival 2023: Brechts Arbeitsweise im Mittelpunkt

Beim Brechtfestival stehen die Zeichen auf Veränderung: Der in München lebende Kulturanthropologe, Musiker und Performance-Künstler Julian Warner hat für 2023 bis 2025 die künstlerische Leitung übernommen. Sein Ansatz trägt die Überschrift „Die große Methode“. Im Mittelpunkt steht Brechts prozesshafte Arbeitsweise: „Das Brechtfestival wird in den drei Jahren eine Plattform für eine zeitgenössische und spartenübergreifende Auseinandersetzung mit dem brecht‘schen Werk und der brecht‘schen Welt werden.“ (Julian Warner). Es wandelt sich in ein produzierendes, partizipatives Gesamtkunstwerk, bei dem zivilgesellschaftliche Initiativen und lokale Vereine – Brechts Methode kapernd – ins Licht treten. Neue temporäre Spielstätten werden zu Austragungsorten des Festivals. Dabei wird 2023 insbesondere der Stadtteil Lechhausen von Bedeutung sein, das dortige Trachtenheim „Saalbau Krone“ wird zur Festivalzentrale.

Alle Infos zum Programm des Brechtfestivals (10. bis 19. Februar 2023) unter www.brechtfestival.de







Weitere Infos

Brecht Festival
Stadtgebiet Augsburg
86150 Augsburg

Website

Übersichtskarte

Google Maps ist blockiert

Stimmen Sie der Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten zu.