Öffentliche Schauspielerführungen

Mozarts erste Liebe, das Augsburger Bäsle

Begleiten Sie das „Augsburger Bäsle“, die Cousine Wolfgang Amadé Mozarts, durch das Augsburg von 1777. Sie besuchen Orte, die die Augsburger Mozarts kannten und liebten. Das „Bäsle“ plaudert gern ein wenig aus dem Nähkästchen – über ihr „Wolferl“ und die berühmten „Bäsle-Briefe“…

 

Termin: Sa.,5. August, 14.30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Preis: Erwachsene 12,– € p.P., ermäßigt 10,– € p.P. (Schüler, Studenten, Behinderte)

Treffpunkt: Tourist-Info,Rathausplatz

 

Eine Anmeldung unter Telefon 0821/50207-21 ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Stadtrundgang mit Casanova durch das barocke Augsburg

Giacomo Casanova, der weltbekannte Frauenheld, Schriftsteller und Weltenbummler entführt Sie in das Augsburg der Barock- und Rokokozeit. Neben pikante Anekdoten aus seinem erfahren Sie auch, wie er zu seinem Namen „Chevalier de Seingalt“ kam.

 

Termine: Sa. 2. September, 14.30 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Preis: Erwachsene 12,– € p.P., ermäßigt 10,– € p.P. (Schüler, Studenten, Behinderte)

Treffpunkt: Tourist-Info, Rathausplatz


Eine Anmeldung unter Telefon 0821/ 50207-21 ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Kaiser Augustus

Der römische Stadtgründer, der mitten auf dem Rathausplatz als bronzene Brunnenfigur thront, führt die Besucher der Schwabenmetropole auf den Spuren der Römer durch die einstige Römersiedlung „Augusta Vindelicum“. Die Zirbelnuß - das heutige Stadtwappen Augsburgs – wird dem Besucher auf Gebäuden in der Innenstadt präsentiert. Außerdem gibt die Stadtführung einen Einblick in das Leben der Römer in Augsburg. Auch der neue Archäologische Garten im Äußeren Pfaffengässchen wird bei der Führung besucht.

 

 

Termin: Sa. 7. Oktober um 14.30 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Preis: Erwachsene 12,– € p.P., ermäßigt 10,– € p.P.(Schüler, Studenten, Behinderte)

Treffpunkt: Tourist-Info, Rathausplatz

Eine Anmeldung unter Telefon 0821/ 50207-21 ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.