Meldungen

Es ist Reformationsjubiläum - Touristen aus den USA fürchten die Terrorgefahr

Theoretisch könnte Augsburgs Tourismusdirektor Götz Beck von der Zugkraft des vom Deutschlandtourismus weltweit beworbenen Jubiläumsjahrs „Luther 2017 – 500 Jahre Reformation“ enttäuscht sein. Denn einen Auslandsmarkt, von dem man sich sehr viel mehr versprochen hatte, lässt das große Ereignis – zumindest, was die Reiseaktivitäten betrifft – bis jetzt ziemlich kalt. Gästescharen aus den protestantisch dominierten USA hat der „Luther-Boom“ der Region Augsburg in den ersten vier Monaten des Jahres 2017 noch nicht ausgelöst.

Weiterlesen …

Rekordergebnis zum Saisonende des Perlachturms 2015

Der Perlachturm am Rathausplatz befindet sich seit Anfang November in der Winterpause. Die Saison 2015 wird erfreulicherweise wieder mit einem Rekordergebnis von rund 35.500 Besuchern beendet.

Weiterlesen …

Ein Augsburger Reisemagazin führt zu den Spuren Martin Luthers

Zweimal – 1512 und 1518 – war Martin Luther in Augsburg. Ein Disput in den Fuggerhäusern anlässlich des Reichstags von 1518 war ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Reformation. Zwar floh Luther aus der Fuggerstadt und kam nie mehr hierher, doch während weiterer Reichstage wurde in Augsburg Reformationsgeschichte geschrieben

Weiterlesen …