Meldungen

Über 1,5 Millionen Klicks für das Augsburger Bier im chinesischen Kult-Kanal

Drei Tage lang – vom 16. bis zum 18. Oktober 2015 – betreute die Regio Augsburg Tourismus GmbH ein Journalistenteam des chinesischen Kult-Reisekanals XFUN, das in Augsburg zum Thema Bier und Brauereien filmte. Hintergrund war das anstehende Jubiläum zu 500 Jahren bayerischem Reinheitsgebot. Dieser nicht unerhebliche Zeitaufwand habe sich, so Tourismusdirektor Götz Beck im Rückblick, mehr als ausgezahlt: Seit drei Monaten ist der entstandene Film auf www.iqiyi, der chinesischen Version von Youtube, online. Seit seiner Ausstrahlung ab dem 16. Juni 2016 hat der Clip bereits 1,52 Millionen Zugriffe verzeichnet – was weit über dem Durchschnitt von einer Millionen Klicks pro Folge liegt.

 „XFUN ist eine der größten Werbeplattformen auf dem chinesischen Markt“, erläutert Tourismusdirektor Götz Beck: „Die Kernzielgruppe sind gebildete Individualreisende im Alter von 25 bis 40 Jahren, die sich von den ins Netz gestellten Episoden bei ihrer Reiseplanung inspirieren lassen.“ Auf ihren Reisen rund um die Welt stellen die Moderatoren der Sendung Reiseziele vor. Besonders im Fokus: die Ess- und Trinkkultur. Der „XFUN Foodies Club“ sei deshalb in China das führende Programm für kulinarische Reisen, so Beck.

 Kein Wunder also, dass man sich in Augsburg – wohin das Drehteam auf Einladung der Historic Highlights of Germany neben Regensburg und Erfurt reiste – ins Zeug legte: Neben der Regio Augsburg Tourismus GmbH gestalteten und betreuten das Hotel Augsburger Hof, die Brauereien Riegele (Familie Priller), Thorbräu (Familie Kuhnle) und König von Flandern (Familie Seferi) sowie der Augsburger Stadtmarkt mit Werner Kaufmann vom Marktamt Augsburg und Karin Brasseur, der Pächterin der Marktgaststätte auf dem Stadtmarkt, insgesamt drei Drehtage. Weitere Partner waren die IG Historisches Augsburg, die Fuggerei – die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt – und die Stadt Augsburg mit dem Goldenen Saal. Auf dem Programm standen neben einer Führung durch das „Fugger und Welser Erlebnismuseum“ im Wieselhaus die Besichtigung (samt Verköstigung) der beteiligten Gaststätten und Brauereien, ein Weißwurstfrühstück mit Fassanstich auf dem Augsburger Stadtmarkt und eine kulinarische Stadtführung inklusive Beuch der Fuggerei. Das Programm kam bei den Foodies von XFun sehr gut an, so Regina Thieme, verantwortliche Gästeführerin der Regio Augsburg Tourismus GmbH. Und diese Begeisterung merkt man dem Beitrag auch an: Unter http://www.iqiyi.com/v_19rrllzeig.html ist der etwa halbstündige Film im Internet abrufbar.

 Die Reise auf den Spuren des Reinheitsgebots war nicht der erste Trip des Pekinger Teams nach Deutschland. 2014 waren Mainz, Freiburg, Heidelberg und Trier Stationen einer zehnteiligen Serie zum Thema Wein. Laut der Deutschen Zentrale für Tourismus ist China ist für Deutschland der wichtigste Quellmarkt in Asien. Gäste aus der Volksrepublik China und Hongkong liegen in der Liste der 20 Top-Quellmärkte im deutschen Incoming-Tourismus schon heute auf Rang 13 – weit vor Japan übrigens. Tourismusdirektor Götz Beck hofft, dass der Erfolg der XFUN-Folge über Augsburg sich nun auch in noch mehr Gästeankünften aus dem Reich der Mitte niederschlägt.

 

Zurück