Pressemeldungen

Stadt Augsburg bildet Beirat und Auswahlgremium zur Interessenbekundung

Nachdem die Stadt Augsburg mit ihrer Interessenbekundung unter dem Titel "Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg" in die Bayerische Auswahlliste zum UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde, will man jetzt den Weg in die deutsche Tentativliste durch Bürgerbeteiligung, Informationseinrichtungen, Veranstaltungen und weitere Publikationen begleiten.

 

Außerdem hat der Stadtrat die Bildung eines UNESCO-Beirats beschlossen, der beim weiteren Vorgehen der laufenden Interessenbekundung fachlich beraten soll. Zudem wurde ein Auswahlgremium gegründet, das für die Förderung von Projekten und Maßnahmen zur Interessenbekundung zuständig ist. 

 

Pressemeldung der Stadt Augsburg

Liste der Beiratsmitglieder

 

Zurück