Willkommen

Die „Augsburger Wassertage“ im Jahr 2017

Denkmäler der Wasserwirtschaft – von Mai bis Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat

Jeweils am ersten Sonntag im Monat von Mai bis Oktober – am 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 6. August., 3. September und 1. Oktober – finden „Augsburger Wassertage“ statt. Im Rahmenprogramm der Bewerbung Augsburgs zur Aufnahme seiner historischen Wasserwirtschaft in die Liste des UNESCO-Welterbes können das historische Wasserwerk am Roten Tor mit allen drei Wassertürmen, weitere Denkmäler der Wasserwirtschaft und Museen besichtigt werden. Zu den welterbewürdigen Stationen gehören zum Beispiel die Lechkanäle im Lechviertel, das historische Wasserwerk der Stadtwerke Augsburg am Hochablass, die Originalfiguren der Monumentalbrunnen im Maximilianmuseum der Stadt Augsburg sowie – ab Juni – auch das Wasserkraftwerk am Proviantbach beziehungsweise das auf der Wolfzahnau sowie der Stadtwald Augsburg. Außerhalb der Stadtgrenzen öffnen das Lechmuseum Bayern der Lechwerke im Wasserkraftwerk in Langweid und das Klostermühlenmuseum in Thierhaupten. Das 14-seitige Programm der „Augsburger Wassertage“ 2017 erhält man bei der Tourist-Information der Regio am Rathausplatz. Dieser Prospekt informiert auch zu weiteren Veranstaltungen zur Welterbe-Bewerbung. Mehr unter www.augsburg-tourismus.de/broschueren.html oder auf der UNESCO-Website der Stadt Augsburg unter www.augsburg.de/kultur/welterbe-bewerbung.

 

Programm als PDF

 

Zurück